Bernhard Klapprott

FacebookYouTubeSoundCloud

Aktuelles

CD-Einspielungen

Kürzlich spielte Bernhard Klapprott auf einem der wenigen erhaltenen deutschen Cembali des 18. Jh. die Englischen Suiten von Bach für das Label Aeolus ein. Dazu hier mehr

Bei AEOLUS erschien kürzlich eine CD von Kunst der Fuge von Johann Sebastian Bach mit Bob van Asperen unter Mitwirkung von Bernhard Klapprott (vier Contrapunkte für zwei Cembali).  Aeolus

Reinhard Keisers Passionsoratorium "Der blutige und sterbende Jesus" erscheint im Februar 2019 bei cpo.

Konzertrückblick

Reinhard Keisers Passionsoratorium "Der blutige und sterbende Jesus" (1705) war am 12. November 2017 Höhepunkt und Abschlusskonzert der Tage Alter Musik Herne (WDR3) und wurde am 13. Juni 2018 auf dem Bachfest Leipzig mit standing ovations gefeiert.

Den exzellenten Konzertmitschnitt aus Herne mit Cantus Thuringia und Capella Thuringia unter der Leitung von Bernhard Klapprott finden Sie hier: 
Abschlusskonzert Tage Alter Musik Herne

CD-Neuerscheinung

bei cpo - Johann Peter Kellner - Sacred Cantatas - Cantus Thuringia, Capella Thuringia | Bernhard Klapprott
"Nach 250 Jahren wieder hörbar - Kellner-Kantaten: "jpc

Buch-Neuerscheinung

„sangbar und zusammenhängend spielen“ – Aspekte der Kantabilität im Spiel des Clavichords, dargestellt anhand von Quellen der Zeit Carl Philipp Emanuel Bachs, in: Die Entwicklung des Klavierspiels von Carl Philipp Emanuel Bach bis Clara Schumann, Michaelsteiner Konferenzberichte, Bd. 82, S. 21-85, Wißner-Verlag Augsburg, 2017

Bernhard Klapprott spielt mit unübertrefflicher Technik und subtilem musikalischem Stil ... Fanfare

... meisterliche Beherrschung der Tastatur... Klapprott bot eine mitreißende Wiedergabe ... Rheinische Post

... herausragender Virtuose auf dem Clavichord ... 
The Listener